16.02.2015

Möhrensuppe aus nur vier Zutaten

Seid ihr alle in Fastnachtslaune?

Da mein Sohn mit seiner Erkältung nicht recht schlucken konnte, habe ich uns neulich eine Möhrensuppe zubereitet. Diese besteht aus nur vier Zutaten und ist trotzdem so lecker, dass kein bisschen davon übrig geblieben ist! 


Möhrensuppe

Ihr benötigt für zwei Portionen

5 große Möhren, 4 große Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 2 Esslöffel Schmand, Gemüsebrühe

Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf etwas Öl heiß werden lassen, die Zwiebel kurz anbraten, dann die Möhren und die Kartoffeln hinzugeben, kurz mitbraten und mit soviel Gemüsebrühe ablöschen, dass das Gemüse bedeckt ist. Im offenen Topf bei mittlerer Hitze etwas 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse fast weich ist Vom Herd nehmen, grob pürieren und den Schmand einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Geschmack mit Petersilie bestreut servieren. 

Mit laktosefreiem Schmand ist die Suppe laktosefrei! Die Suppe ist glutenfrei!



Die Suppe ist ein leichtes Mittagessen, bevor es auf die Umzüge geht, oder geht ihr nicht? Ich setzte dieses Jahr aus, bin ja eh kein Fastnachtsfan. Aber alle, die gern feiern: Habt einen tollen Tag! 

Eure Katja

Kommentare:

  1. Also ganz ehrlich, ein Süppchen aus nur vier Zutaten ist ganz nach meinem Geschmack! Ich sag ja immer: je unkomplizierter, desto besser ;) Deine Möhrensuppe wird auf jeden Fall für den nächsten Suppenjieper gemerkt <3
    Liebe Grüße von Mia, dir auch kein Fastnachtsfan ist ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder zu dem Post und die Leichtigkeit des Rezeptes sind genial, ... am liebsten würde ich die gleich selber machen, ... hab nur keine Möhrchen da.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    Ein sehr leckeres Süppchen :-)
    Ich bin großer Suppenfan...
    Gute Besserung für Deinen Sohn!!!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. So mache ich die auch immer...........schmeckt einfach himmlisch! Möhren und Kartoffeln habe ich sowieso immer im Haus und da bei uns noch immer tiefster Winter herrscht - es sieht aus, wie im Reich der Schneekönigin - werde ich heute vielleicht gleich mal so ein herrliches Süppchen kochen. Ganz lieben Dank, für all die wunderschönen Anregungen und noch einen wundervollen Tag,

    bis bald, herzlichst jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin immer fasziniert, wie viel Schnee bei Euch noch liegt!!
      LG
      Katja

      Löschen
  5. Faschingslaune? ...geht so. War mit den Kindern
    und Freunden auf`m Sonntagsumzug, das war
    ganz lustig (außerdem leerer als üblich, da die
    Mainzer nicht über die ramponierte Brücke kommen ;).

    Aber in Suppenlaune? Total!
    Hab auch gerade eines im Angebot, deines werde ich
    auch versuchen.

    Liebe Grüße zu dir liebe Katja,
    Anke

    AntwortenLöschen